Christian Geissler Gesellschaft

Neues, Anderes, Nicht-Vergangenes

Portrait Christian Geissler 1989

8. Januar 2017
von Admin
Keine Kommentare

Arbeitsbiografie von Christian Geissler

Christian Geissler wurde am 25.12.1928 in Hamburg geboren. Seine Mutter stammte aus Polen, der Vater war ein Bauunternehmer; ein anfangs überzeugter, dann zunehmend schweigsam werdender Nationalsozialist, der sich Anfang 1945  freiwillig als Soldat meldete und den Krieg nicht überlebte. Christian … Weiterlesen

14. August 2013
von Admin
Keine Kommentare

Im Rätsel der fremden Sprache

Ein Porträt des Schriftstellers Christian Geissler von Detlef Grumbach. Gesendet wurde es am 27. Februar 1998 im Deutschlandfunk, die Zeitschrift Die Aktion hat es dann 2004 in überarbeiter und um einen Nachtrag ergänzter Form gedruckt. Grumbach nimmt als Ausgangspunkt seines … Weiterlesen

14. August 2013
von Detlef Grumbach
Keine Kommentare

“Wird Zeit, dass wir leben” – Christian Geisslers Widerstandsroman und sein vergessenes Vorbild Bruno Meyer

Auf den ersten Blick war alles nur Literatur. In seinem Roman „Wird Zeit, dass wir leben“ (erstmals erschienen 1976) hat der Hamburger Schriftsteller Christian Geissler (1928-2008) erzählt, wie sich in seiner Heimatstadt und auch in Schleswig-Holstein vor und nach dem … Weiterlesen

14. Juli 2013
von Admin
Keine Kommentare

Kriegsgespräche

Ein streckenweise durchaus kontroverses Interview mit Christian Geissler nach Erscheinen seines Romans “Kamalatta”, das Oliver Tolmein gleich zweimal führen musste, denn die erste Version mochte Geissler nicht autorisieren. Geissler spricht über das Spannungsverhältnis von politischem Gebrauchswert eines Buches und seinem … Weiterlesen