Christian Geissler Gesellschaft

Neues, Anderes, Nicht-Vergangenes

Die eigene Geschichte – Die ersten Soldaten (1979)

Die eigene Geschichte – Die ersten Soldaten – Erfahrungen aus dem Winter 1955/56
B/R: Christian Geissler, 43‘40“
NDR 1979, Erstsendung 25.11.1980

Die 50er Jahre, Rock’n’Roll, Tanztourniere, Bilder vom krieg und der Zerstörung, Reden von Adenauer: In dieser Zeit werden die ersten Soldaten einer neuen Bundeswehr einberufen. Geissler spricht mit zwei von ihnen, die er persönlich kennt, beide Jahrgang 1930, der eine linksliberal, der andere eher soldatisch, Großvater war schon Berufssoldat. Geissler fragt: warum, was habt ihr vorher gemacht, wie hat euer Umfeld auf eure Entscheidung reagiert, wie waren die ersten Tage, spielt es eine Rolle, dass eure Offiziere Hitler gehorcht hatten, würdet ihr für die Sicherung von Rohstoffen in den Krieg ziehen (eine aktuelle Rede von US-Präsident Carter gibt Anlass zu der Frage), gibt es Werte, für man Krieg führen und die A-Bombe einsetzen kann. Unterbrochen werden die Antworten der beiden durch ein Gespräch mit einem Paar, dass kommunistisch und gegen die BW ist – er war im Krieg, sie ist deutlich jünger, dazu auch Bilder von Antikriegsbewegung.

Kommentare sind deaktiviert.