Christian Geissler Gesellschaft

Neues, Anderes, Nicht-Vergangenes

Herzlich willkommen

Willkommen auf den Seiten der Christian Geissler Gesellschaft. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, das Werk von Christian Geissler ( 1928 bis 2008)  wieder zugänglich zu machen und eine öffentliche Diskussion darüber zu fördern.
Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Die Tagung findet ausschließlich online statt!

„kamalatta“ lesen
Konferenz zum Geisslers Hauptwerk,
5. – 7. November 2020
Literaturforum im Brecht-Haus Berlin

PDF-Download Tagungsflyer

Das Programm
Abendveranstaltungen
Vorträge & Diskussionen

Infos zum Streaming und einen aktualisierten Zeitablauf wird es erst kurz vor der Tagung hier geben!

Literaturforum in Brecht-Haus – Youtube-Kanal




Ein Boot in der Wüste

Ein Christian-Geissler-Lesebuch als „Einstiegsdroge“! Unser Ende September erschienenes Lesebuch enthält Auszüge aus den Romanen „Anfrage“, „Das Brot mit der Feile“, Wird Zeit, dass wir leben“, „kamalatta“ und „Wildwechsel mit Gleisanschluss“. Dazwischen eingestreut haben wir kleine Textsplitter, die pointiert Standpunkte, Probleme oder Ereignisse aufgreifen, Gedichte, Auszüge aus Briefen, einiges davon unveröffentlicht aus dem Nachlass.
Geissler gilt als schwierig? Mit diesem Lesebuch findet man einen Schlüssel zu seinem Werk, kann man die Entwicklung seiner Sprache, seines Weltbilds, seiner politischen Positionen und Praxis nachvollziehen. Das ideale Kennenlern-Buch, als Paperback auch noch preisgünstig.



Christian Geissler und die Dortmunder Gruppe 61

Die Jahresgabe der
Christian-Geissler-Gesellschaft
2020 ist erschienen.

Infos und
Bestellmöglichkeiten


PDF-Download:
Flyer zum Werk von
Christian Geissler.

Alle Bücher im Überblick.

Hier eine ausführliche
Christian-Geissler-Bibliografie (PDF)
downloaden.


 „kamalatta“ wieder lieferbar! Vorzugsausgabe mit Daniel Richter-Litho!